Bio

Es began alles im Jahr 2004 mit der Formation “The GG Project”. Roby war gerade mal 15 Jahre alt, als er begann, mit seinem Vater Marek, Musik zu machen. Die beiden performten schon damals die grossen Hits von Deep Purple, Gary Moore, uvm. Da die Band mit Gitarre, Keyboard und Gesang aber nicht vollständig war, unterstützen sich die beiden mit professionell eingespielten Playbacks ihrer Songs. So sammelte Roby seine ersten Erfahrungen als Frontman.

2006 entschied sich auch der jüngere der beiden Söhne von Marek, seine Freizeit voll und ganz der Musik zu widmen. Dani begann im Alter von  15 Jahren Schlagzeug zu spielen und nach nur einem Jahr war auch er reif für die Bühne.

2007 ist es soweit. Mit Dani am Schlagzeug war die gesuchte Band eigentlich komplett. Weil sich zur gegebenen Zeit kein Bassist fand übernahm Roby sämtliche Bassläufe mit der linken Hand. So wurden dann auch die Playbacks überflüssig und eine neue Band war geboren – The Family Affair.

Seither rocken die drei Jungs quer durch die Schweiz. Mit vollem Elan geht es rein ins vergnügliche Leben der Musiker. Alle sind mit ganzem Herzen dabei, was an Ihrem Flair für die Musik nur unschwer zu erkennen ist. Durch die besondere Konstellation Vater + 2 Söhne besteht ein enger Zusammenhalt untereinander. Daher kommt vermutlich auch Ihre sensationelle musikalische Kommunikation auf der Bühne.

Mit den Jahren kam die Band in den Genuss vieler verschiedener Konzerte, welche vom kleinen Club-Konzert bis hin zum Biker-Openair alles beinhalteten.

Auch in Zukunft wird die Band weiter auf der Bühne stehen und noch viele Fans begeistern. Seien wir gespannt was die Zukunft bringt. 

© The Family Affair 2008 - 2017